• Menü

    Privatkunden

  • Die schönsten Weihnachtsmärkte in Ober- und Niederbayern

Das Energie Südbayern Kundenforum

 

Herzlich willkommen im neuen Kundenforum von Energie Südbayern! Hier finden Sie alle informativen, unterhaltsamen und regionalen Artikel aus unserem Newsletter. Dazu gehören Freizeittipps aus Ober- und Niederbayern, attraktive Vorteilsangebote und viele nützliche Informationen rund um Energie, technische Innovationen und Fördermöglichkeiten. Sie haben unseren kostenlosen Newsletter noch nicht abonniert? Dann melden Sie sich gleich an und Sie erfahren immer als erster von allen Neuigkeiten, Tipps und Gewinnspielen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kostenloses Servicetelefon 0800 0 372 372
Telefonisch erreichen Sie uns zu diesen Zeiten: Mo. – Do.: 08.00 bis 18.00 Uhr Fr.: 08.00 bis 16.00 Uhr

Jessica Rust

 

In Weilheim befindet sich das neueste ESB KundenCenter. Seit Oktober 2019 berät und betreut Jessica Rust vor Ort unsere Kunden und ist auch erster Ansprechpartner für Interessierte, wenn es um Erdgas und Ökostrom geht. Im Pfaffenwinkel, der Region zwischen Lech und Loisach, sind manch kleine aber feine Christkindlmärkte verborgen, die kaum jemand kennt. Zwei von diesen stellt Ihnen Jessica Rust vor. 

Maria Rottmair-Jäger

 

In der Inn-Salzach-Region findet man gelebtes Brauchtum, alte Handelsstädte, barocke Kirchen, Klöster und Schlösser. Maria Rottmair-Jäger, Kundenbetreuerin im ESB KundenCenter Waldkraiburg, ist dort zu Hause. Ihre Heimat kennt sie wie ihre Westentasche. Das macht sie zur ideale Tippgeberin, denn sie kennt die großen und kleinen Weihnachtsmärkte mit besonderem Flair, die einen Besuch wert sind.

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Ober- und Niederbayern - Wo die stade Zeit noch stad ist

Der Adventsmarkt Hofgut Kerschlach und der Altbayerische Christkindlmarkt in Raisting

 

Zwischen Pfaffenwinkel, Ammersee und Starnberger See liegt das landwirtschaftliche Hofgut Kerschlach. Das Anwesen war früher ein Klostergut der Benediktinerinnen. Heute ist es ein biologischer Hof, der Produktionsbetriebe wie eine Bäckerei sowie Metzgerei beherbergt und auch bei Reitern beliebt ist. Es ist also ein tolles und entspanntes Ambiente für den dortigen Adventsmarkt, der dieses Jahr zum elften Mal stattfindet.

Wer einen Weihnachtsmarkt sucht, auf dem richtig was geboten ist, der ist hier richtig, denn das Unterhaltungsangebot sucht wirklich seinesgleichen: Ponyreiten und Malkurse für die Kleinen, Kutschfahrten, ein Auftritt einer Rettungshundestaffel und sogar ein Yogakurs stehen heuer auf dem Programm. Mit gut und gerne etwa 70 Ständen ist natürlich auch für Freunde von klassischem „Budenzauber“ garantiert etwas dabei. Wer spät dran ist und noch keinen Weihnachtsbaum hat, kann sich beim Christbaumverkauf gleich vor Ort eine Nordmanntanne aussuchen.

Alle, die gerne lange im Voraus planen, sollten sich das erste Adventswochenende 2020 im Kalender vormerken. Dann findet alljährlich der Altbayerische Christkindlmarkt in Raisting im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau statt. Ein echtes Kleinod! Sehr überschaubar, aber liebevoll und mit viel Herzblut gestaltet. Gerade diese Übersichtlichkeit macht seine ganz spezielle Atmosphäre und seinen Reiz aus.

Ursprünglich und beschaulich geht es hier zu. Dadurch bekommt der Weihnachtsmarkt geradezu etwas Familiäres. Hier gibt es keinen Trouble und kein Gedränge, hier hat man Zeit, sich jeden Stand in aller Ruhe anzuschauen. Da sich der Markt auf dem Hof des Gasthaus Drexl befindet, hat man jederzeit die Möglichkeit, sich vor oder nach dem Besuch in der Gaststube aufzuwärmen und es sich bis zur späten Stunde gemütlich zu machen. Besonders schön ist es, dass der Gasthof Drexl jedes Jahr aufs Neue einen Mukoviszidose-Verein unterstützt.




 

Gut Kerschlacher Adventsmarkt 2019

  • Wann: 14. und 15.12.2019, jeweils von 10.00–19.00 Uhr
  • Wo: Gut Kerschlach, 82396 Pähl, Gut Kerschlach 1 


Altbayerischer Christkindlmarkt in Raisting

  • Jährlich am ersten Adventswochenende
  • Wo: Gasthof Drexl, Pähler Str. 17, 82399 Raisting

Stadt. Wald. Turm - Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte in Altötting, Halsbach und Abensberg

 

Hier in der Region gibt es viele bekannte Weihnachtsmärkte, die zu den beliebtesten überhaupt zählen. Der Weihnachtsmarkt im Wallfahrtsort Altötting beispielsweise gilt als einer der schönsten im ganzen Land. Das liegt vor allem daran, dass der Altöttinger Kapellplatz die perfekte barocke Kulisse bietet. Das ist weithin bekannt und der Altöttinger Christkindlmarkt sehr gut besucht. Nichtsdestotrotz ist er einen Bummel wert. Auf der Marktbühne gibt es täglich adventliche Musik, Bläser-Ensembles, Chöre, und neben kulinarischen Köstlichkeiten werden natürlich auch traditionelle handwerkliche Erzeugnisse angeboten. Von der Schafmilchseife aus der Region bis zur handgestrickten Mütze und zu den Krippenfiguren aus Südtirol ist alles dabei.

Etwas atmosphärisch ganz Besonderes ist die Halsbacher Waldweihnacht. Jedes Jahr in der Adventszeit entsteht hier zwischen den Bäumen und rund um die Waldbühne ein weihnachtliches Dorf in traumhafter Waldkulisse. Wenn dann noch Schnee liegt, liegt auch über der Waldweihnacht eine unvergleichliche Stimmung. Während Eltern an den Ständen entlangschlendern können, warten im Stall die Hirten samt ihren Schafen und erzählen Geschichten rund um das Fest der Liebe. Wissen sollte man aber vorab, dass die Waldweihnacht fünf Euro Eintritt kostet.

Mein Insider-Tipp für alle, die wie ich etwas Neues ausprobieren wollen, ist aber der Weihnachtsmarkt am Kuchlbauer Turm in Abensberg. Der namensgebende Turm ist das Wahrzeichen der Brauerei Kuchelbauer und ein Architekturprojekt des weltbekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Während des Christkindlmarktes erleuchten Tausende Lichter die Turmweihnacht. Das hat dazu geführt, dass der Weihnachtsmarkt in den letzten Jahren ein besonderes Flair entwickelt hat. Die Aussicht auf einen ganz individuellen Weihnachtsmarkt mit einer eigenen Stimmung ist mir auch mal eine längere Anreise wert.




 

Altöttinger Christkindlmarkt

  •  Wann: 23.11. bis 15.12.2019
     Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 20.00 Uhr
     Freitag bis Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr 
  •  Wo: 84503 Altötting, Kapellplatz

Halsbacher Waldweihnacht 2019

  • Wann: 29.11. bis 15.12.2019
    Montag bis Freitag von 17.00 bis 21.00 Uhr
    Samstag und Sonntag sowie 8.12. (Maria Empfängnis) von 13.00 bis 21.00 Uhr
  • Wo: Waldbühne Halsbach, Spielhof 58, 84553 Halsbach

Weihnachtsmarkt am Kuchlbauer Turm in Abensberg

  • Wann: 27.11. bis 1.12 / 04.12. bis 08.12. / 11.12. bis 15.12. / 18.12. bis 22.12.2019
    Mittwoch und Donnerstag von 14.00 bis 21.00 Uhr, Freitag von 14.00 bis 22.00 Uhr
    Samstag von 12.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag von 12.00 bis 21.00 Uhr
  • Wo: Römerstraße 5–9, 93326 Abensberg
Mehr erfahren über Energie Südbayern

So geht's! Newsletter schnell und einfach abonnieren.

 

Sie möchten den kostenlosen Newsletter von Energie Südbayern abonnieren? Dann klicken Sie einfach auf „Newsletter Anmeldung“ und lassen Sie sich schnell und einfach durch den kurzen Anmeldeprozess leiten.

*)

Bildnachweise: 

Altötting: Tourismusbüro Altötting / Heiner Heine;

Kuchlbauer Turmweihnacht / Bilder mit Turm: Kuchlbauer Turm - ein Hundertwasser Architekturprojekt, geplant und bearbeitet von Architekt Peter Pelikan© Gruener Janura AG, Glarus, Schweiz ©Foto Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG;

Kuchlbauer Turmweihnacht / Bilder ohne Turm: ©Foto Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG;

Gut Kerschlach: Gut Kerschlach GmbH & Co. KG

 

 

© 2020, Energie Südbayern
md
Servicetelefon (kostenlos) 0800 0 372 372
Schreiben Sie uns eine E-Mail service@esb.de
/fileadmin/user_upload/header/Neu/ESB_LP-Head_neu_oekostrom_lg.jpg /fileadmin/user_upload/header/Neu/ESB_LP-Head_neu_oekostrom_md.jpg /fileadmin/user_upload/header/Neu/ESB_LP-Head_neu_oekostrom_sm.jpg /fileadmin/user_upload/header/Neu/ESB_LP-Head_neu_Oekostrom_xs.jpg / / / /