• Menü

    Privatkunden

Das lohnt sich. Staatliche Förderung für unsere Kunden.


Staatliche Förderung als finanzielle Unterstützung.

Moderne Technologien für Wärme, Warmwasser und Strom, aber auch die Nutzung regenerativer Energien zur Wärmeerzeugung sind eine Investition in die Zukunft. Wer die richtigen Förderungen kennt und rechtzeitig beantragt, wird hier vom Staat finanziell unterstützt. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Förderungen unterteilt in die Bereiche "Sanieren" und "Bauen oder kaufen".

Sie wollen mehr erfahren?
Wenn Sie mehr zum Thema Energieeffizienz erfahren wollen, nutzen Sie unsere Fördermittelrecherche

oder informieren Sie sich bei unseren Heizungsfachberatern

Die wichtigsten staatlichen Förderprogramme im Überblick.


Sanieren

Komplettsanierung

Die Förderprogramme 151/152 und 430 der KfW unterstützen Sie mit Darlehen sowie Zuschüssen. Die hälftigen Kosten für eine Baubegleitung werden vom KfW-Programm 431 übernommen.
Hier finden Sie die Programme im Überblick.

close

Barrierefrei wohnen

Zinsgünstige Darlehen unterstützen die Modernisierung zum barrierefreien Wohnen. Außerdem wird der Schutz gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche bezuschusst.
Genauere Informationen zum KfW-Programm 159 finden sie hier.

close

Heizung erneuern

Das KfW-Programm 167 unterstützt Gebäudesanierer, die ihre Heizungsanlage in Wohngebäuden auf erneuerbare Energien umstellen. Eine Kombination mit den KfW-Programmen 151/152 sowie 430/431 ist möglich.
Genauere Informationen finden sie hier.

close

BAfA unterstützt

Sie erhalten Zuschüsse vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA) für die Energieberatung und für den Einbau von neu entwickelten Heizungstechnologien. Die Kombination mit vereinzelten KfW-Programmen steht Ihnen offen.
Genauere Informationen finden Sie hier.

close

Steuertipp für Privatpersonen

Privatpersonen können bei Handwerkerleistungen, die der Steigerung der Energieeffizienz oder Heizungsoptimierung dienen, 20 % der Arbeitskosten von der Steuer absetzen. Bei Rechnungen von maximal 6.000 € (Lohnanteil) pro Jahr sind 1.200 € Anrechnung möglich.

close

Regionale Programme

Bundesländer, Kommunen und Energieversorger bieten weitere Förderprogramme an (z.B. 10.000-Häuser-Programm Bayern).

close

Bauen oder Kaufen

Effizienzhaus Förderungen

Mit dem KfW-Programm 153 wird der Neubau und Ersterwerb eines KfW-Effizienzhauses 55, 40 oder 40 Plus gefördert. Dabei gilt je kleiner die Zahl, desto höher die Energieeffizienz der Wohnimmobilie und desto höher die KfW-Förderung.
Genauere Informationen finden Sie hier.

close

Günstige Darlehen

Das KfW-Programm 124 fördert mit zinsverbilligten Darlehen bis zu 100 % der Grundstücks-, Bau – und Baunebenkosten oder Kaufkosten.
Genauere Informationen finden Sie hier.

close

Baugenossen werden

Sie sind Mitglied einer Wohnungsbaugenossenschaft oder wollen es werden? Dann gibt es im KfW-Programm 134 Darlehen für den Erwerb von Anteilen an Wohnungsbaugenossenschaften.
Genauere Informationen finden sie hier.

close

Regionale Programme

Bundesländer, Kommunen und Energieversorger bieten weitere Fördermöglichkeiten an. Die Kombinierbarkeit ist jedoch stets zu prüfen.

close

Details zu geförderten modernen Technologien.


Anträge: Was müssen Sie beachten?

Einige Förderanträge müssen vor einer Auftragserteilung und vor Baubeginn gestellt werden. Am besten Sie machen es sich gleich ganz einfach und überlassen alles uns. Hier gelangen Sie zu unserer Fördermittelberatung.

Vor der Installation

Antrag Institution
Genehmigung der Abgasführung Zuständiger Schornsteinfeger
Erdgasnetzanschluss Zuständiger Erdgasnetzbetreiber
Anschluss der Anlage an das Stromversorgungsnetz Zuständiger Stromnetzbetreiber
close

Nach der Installation

Antrag Institution
Anzeigen zur Erteilung der Zulassung BAFA
Einspeisevertrag nach KWKG Zuständiger Stromversorger
close

Jährlich

Antrag Institution
Steuerentlastung für die Stromerzeugung und die
gekoppelte Erzeugung von Kraft und Wärme
Hauptzollamt
Mitteilung über eingespeiste KWK-Strommenge BAFA
close
© 2017, Energie Südbayern
md
fileadmin/user_upload/header/Energieeffizienz/ESB_CO-Head_Foerderung_lg.jpg fileadmin/user_upload/header/Energieeffizienz/ESB_CO-Head_Foerderung_md.jpg fileadmin/user_upload/header/Energieeffizienz/ESB_CO-Head_Foerderung_sm.jpg fileadmin/user_upload/header/Energieeffizienz/ESB_CO-Head_Foerderung_xs.jpg