• Menü

    Privatkunden

Bewährtes Konzept. Spannende Perspektiven.


Fit für die Zukunft. Ihre Ausbildung bei uns.

Sie denken analytisch, sind neugierig und die Arbeit am PC macht Ihnen Spaß? Dann entscheiden Sie sich für eine Ausbildung in der Informationstechnologie!


Mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) machen Sie sich fit für die Technologien der Zukunft. Sie übernehmen vielseitige Aufgaben in einer IT-Abteilung auf neuestem technischem Stand. Wir fürchten uns nicht vor Fehlern, sondern lernen daraus. Lassen Sie sich von unseren Ideen überzeugen und überzeugen Sie uns von Ihren.


Wir unterstützen Sie dabei von Anfang an: Neben der fachlich qualifizierten und handlungsorientierten Ausbildung spielen Persönlichkeitsentwicklung und die Förderung von Eigenverantwortung eine wesentliche Rolle.

Herausforderungen erkennen. Lösungen finden.

Wenn Ihr Computer und Sie die besten Freunde sind und Sie nahezu jedes Detail von ihm bereits kennen. Wenn Ihnen Systemfehler und andere Störungen nichts anhaben können. Wenn Sie Fehlermeldungen als Herausforderung begreifen. Dann sollten Sie über eine Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration nachdenken.

Voller Energie in die Zukunft – die Ausbildung bei ESB

Ihre Ausbildung bei uns macht Sie mit den wichtigsten Aufgabenstellungen eines IT-Experten vertraut.

  • Richtiges Umgehen mit Hardware und Betriebssystemen
  • Informationstechnologie und Netzwerktechnik
  • Administration von Datenbanken
  • IT-Sicherheit und Virenschutz
  • Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme
  • Bearbeitung von Serviceanfragen, Störungen und Änderungen
  • Planen, bearbeiten und verrechnen von IT-Dienstleistungen
  • Fähigkeit zur Wissensvermittlung
Was wir bieten:
  • Begrüßungstage, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern
  • Kollegiales Arbeitsklima
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Eigener Laptop während der gesamten Ausbildungsdauer
  • Regelmäßige Feedbackgespräche
  • Interne Kommunikations- und Präsentationstraining
  • Prüfungsvorbereitung
  • Flexible Arbeitszeit und attraktive Vergütung
  • Eigene Kantine

Im September starten wir die 3 jährige Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w). Wir wissen was zu einer praxisorientierten Ausbildung gehört und stellen Ihnen unsere engagierte Ausbildungsbetreuung zur Seite. Auch nach Ihrer Ausbildung können Sie von guten Zukunftschancen und attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten in einem der führenden Unternehmen der Energiebranche profitieren.


Jede Ausbildung – eine Erfolgsgeschichte.

Was unsere Auszubildenden alles gelernt und erlebt haben, was sie an uns schätzen – das erzählen sie am besten selbst.

Andreas Dörig: Jede Ausbildung bei Energie Südbayern ist eine Erfolgsgeschichte
Andreas Dörig

Derzeitige Position: Fachbereichsleiter Netzwirtschaft bei der Energienetze Bayern GmbH & Co. KG

„Nach kurzer Einarbeitungszeit konnte ich mich als vollwertiges Teammitglied einbringen.“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?
Der respektvolle Umgang miteinander! Es wurden niemals eintönige oder unnütze Aufgaben vergeben – ganz im Gegenteil. Nach kurzer Einarbeitungszeit konnte ich mich als vollwertiges Teammitglied in der jeweiligen Abteilung einbringen.

Was war prägend für Ihre weitere berufliche Zukunft?
Die technischen Aspekte der Gasversorgung. Vieles, das man sonst nur auf einem Monitor sieht, konnte ich während der Ausbildung direkt vor Ort erleben – zum Beispiel bei Zählerwechseln oder Netzanschlussbauten beim Kunden.

Was schätzen Sie besonders an Energie Südbayern als Arbeitgeber?
Vor allem die Kollegen und die gute Zusammenarbeit untereinander! Auch bei Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten werden stets alle Möglichkeiten ausgelotet und eröffnet.

close
Ferdinand Limm ist als ESB Mitarbeiter für das Vertriebsmanagement zuständig
Ferdinand Limm

Derzeitige Position: Teamleiter Vertriebsmanagement

„Nach der Ausbildung wurde ich in meinen Wunschbereich übernommen!“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?
In jeder Abteilung stand uns eine Ausbildungspatin bzw. ein Ausbildungspate zur Verfügung, die bzw. der uns die Aufgaben und Tätigkeiten der jeweiligen Abteilung nähergebracht und uns ständig betreut hat. Die Begrüßungstage haben mir persönlich den Einstieg in das Arbeitsleben zudem enorm erleichtert. So habe ich gleich zu Beginn viele Informationen über das Unternehmen erhalten. Gleichzeitig fand so bereits früh ein echtes „Teambuilding“ statt.

Was war prägend für Ihre weitere berufliche Zukunft?
Während der Ausbildung erhält man Einblicke in alle Abteilungen. So habe auch ich kurz vor Ende meiner Ausbildung die Tätigkeiten des Bereichs kennengelernt, der mir am meisten zugesagt hat.

Was schätzen Sie besonders an Energie Südbayern als Arbeitgeber?
Energie Südbayern ist ein sehr zukunftsorientiertes Unternehmen. Auf diese Weise wird es sich sicher auch künftig am Markt gut behaupten können.

close
Nach ihrer Ausbildung bei ESB ist Elisabeth Mondry heute Teamleiterin
Elisabeth Mondry

Derzeitige Position: Teamleiterin Lieferantenwechsel

„Die Ausbildung war sehr gut organisiert!“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?
Die Ausbildung war sehr gut organisiert! Die Azubis sind ausreichend lange den jeweiligen Abteilungsstationen zugeordnet, sodass sie nach der Einarbeitungsphase auch selbstständig Aufgaben übernehmen können. Zum Teil wird sogar früh Verantwortung für Aufgaben übergeben. Dadurch fühlt man sich als Azubi gebraucht und gefordert, das hat mir sehr gut gefallen. Und das, obwohl man noch jung ist und erst beginnt, die Arbeitswelt zu verstehen und die Aufgaben zu erlernen.

Was schätzen Sie besonders an Energie Südbayern als Arbeitgeber?
Energie Südbayern versucht, alle Azubis nach der Ausbildung zu übernehmen und ihnen passende Stellen anzubieten. Interessierte und engagierte Mitarbeiter werden durch Schulungen und Weiterbildungen gefördert – das gibt es nicht überall! Die jährlichen Entwicklungsgespräche mit den Vorgesetzten finden zudem „auf Augenhöhe“ statt und tragen so zu einem sehr guten, vertrauensvollen Arbeitsklima bei.

close
Timon Schnippenkoetter ist Teamleiter Lieferantenwechsel bei Energie Südbayern
Timon Schnippenkoetter

Derzeitige Position: Experte Lieferantenwechsel

„Eine sehr lehrreiche und abwechslungsreiche Zeit.“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?
Die offene und proaktive Haltung der Abteilungen gegenüber den Azubis: Nicht das klischeehafte Kopieren oder Kaffeekochen waren angesagt, sondern die rasche Übernahme anspruchsvoller Aufgaben.

Was war prägend für Ihre weitere berufliche Zukunft?
Die Mitwirkung bei der Ausprägung neuer Aufgaben für die Tätigkeiten des Bereichs Lieferantenwechsel im Unternehmen hat mich nachhaltig beeindruckt. Aus diesen Ergebnissen hat sich später ein neues, selbstständiges Team entwickelt.

Was schätzen Sie besonders an Energie Südbayern als Arbeitgeber?
Die kollegiale Zusammenarbeit und die Möglichkeit, sowohl selbstständig als auch gemeinsam mit anderen neue Wege zu gehen!

close
Mitarbeiterin Organisation und Interne Revision: Michaela Steininger
Michaela Steininger

Derzeitige Position: Referentin Organisation und Interne Revision

„Die Vielfältigkeit der Ausbildung und das Engagement der Paten hat mir besonders gut gefallen.“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?
Die Vielfältigkeit der Ausbildung und das Engagement der Paten sowie aller Kolleginnen und Kollegen, die ihr Wissen an uns weitergegeben haben. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, uns durch Kommunikations- und Präsentationstrainings beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.

Was war prägend für Ihre weitere berufliche Zukunft?
Während der gesamten Ausbildungszeit habe ich festgestellt, dass sich die Energiebranche ständig im Wandel und in der Entwicklung befindet – und somit immer für Veränderung gesorgt ist. Mir ist bewusst geworden, dass unter anderem diese Dynamik ein Ansporn für mich ist, mich dementsprechend fortzubilden, um mein Branchenwissen zu vertiefen und zu erweitern.

close
Diandra Nicoloiu ist kaufmännische Assistentin bei Energie Südbayern
Diandra Nicoloiu

Derzeitige Position: Kaufmännische Assistenz bei der ESB Wärme GmbH

„Ein gelungener Einstieg in die Arbeitswelt.“


Mehr erfahren

Was hat Ihnen an der Ausbildung besonders gut gefallen?

Für mich waren die Einführungstage, zu Beginn der Ausbildung, ein sehr schönes Erlebnis. Es gab viele hilfreiche Informationen über das Unternehmen und den Ablauf der Ausbildung. Bei der täglichen Arbeit in den Abteilungen fühlte ich mich nach kurzer Zeit, wie ein vollwertiges Teammitglied. Das gute Verhältnis zwischen Ausbildern und Auszubildenden, sowie die Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung, empfand ich als sehr angenehm.

Was war prägend für Ihre weitere berufliche Zukunft?

Für mich stand zum Ende der Ausbildung fest, dass ich gerne im ESB Konzern bleiben würde, ich mich aber auch schulisch weiterbilden möchte. Dank der Übernahme bei der Tochterfirma, ESB Wärme, als kaufmännische Assistenz kann ich weiter Arbeiten, Berufserfahrung sammeln und mein Abitur nachholen.

close
Haben Sie Fragen an uns?
Wir haben für jeden Karriereschritt den richtigen Ansprechpartner für Sie.
© 2018, Energie Südbayern
md
fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Karriere_CO-Head_lg.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Karriere_CO-Head_md.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Karriere_CO-Head_sm.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Karriere_CO-Head_xs.jpg