• Menü

    Privatkunden

Informiert bleiben. Neuigkeiten aus erster Hand.


Pressemitteilungen. Aktuelle Informationen über Energie Südbayern.

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen. Benötigen Sie Informationen zu einem bestimmten Thema? Dann stöbern Sie in unserem Pressearchiv! Ist nichts Passendes dabei? Dann kontaktieren Sie uns!

ESB Wärme ermöglicht attraktive Wärmeversorgung für Schloss Elmau
03. Februar 2015

Schloss Elmau, das bekannte und zukunftsorientierte Wellness-Hotel im Wettersteingebirge und zugleich Veranstaltungsort des diesjährigen G7-Gipfels, setzt auf eine zukunftsorientierte Energieversorgung: Die ESB Wärme GmbH, erfahrener Partner für Contracting-Lösungen und Dienstleistungsangebote im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung, nahm am Montag, 2. Februar 2015, das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) als Heizzentrale vor Ort offiziell in Betrieb.

 

Schloss Elmau – Luxury Spa & Cultural Hideaway, rund 100 km südlich von München und auf über 1000 Höhenmetern gelegen, setzt als wegweisender Akteur des Hotellerie-Gewerbes im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auch auf moderne Energieversorgung. Die ESB Wärme GmbH hat zur Unterstützung der lokalen Wärmeversorgung der weitläufigen Hotelanlagen ein zukunftsorientiertes Energieversorgungsprojekt auf Basis innovativer und effizienter Technologie realisiert. „Als auf Contracting- und Energie-Dienstleistungsangebote spezialisierter und markterfahrener Partner erarbeitet ESB Wärme leistungsfähige, stets auf die lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse ausgerichtete Lösungen im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung“, erklärt Bernhard Reith, Geschäftsführer von ESB Wärme. „Schloss Elmau ist ein bekannter Touristenmagnet und wird 2015 zudem Veranstaltungsort des G7-Gipfels sein – wir sind stolz, auch diesen prominenten Kunden mit unserer Fachkompetenz und unserem Service unterstützen zu können.“ Wenn die internationalen Staatsoberhäupter im Juni eintreffen, sind die Arbeiten längst abgeschlossen – mit der offiziellen Inbetriebnahme Anfang Februar liefert die neue BHKW-Heizzentrale effizient, zuverlässig und umweltschonend Wärme und Strom für das Hotel.

 

Effiziente Technik im Einsatz an zukunftsträchtigem Hotelstandort


Ausgangslage für das ambitionierte Projekt war die Errichtung eines neuen Hotelkomplexes und die Herausforderung einer geeigneten Energieversorgung. Auf Basis der Errichtung einer Erdgas-Installationsleitung durch den regionalen Energieversorger Energie Südbayern, zugleich Muttergesellschaft von ESB Wärme, konnte ein Großteil aller Arbeiten bereits bis Mitte letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen werden. Die technischen Werte überzeugen: Im neu errichteten BHKW wird bei einer Betriebszeit von 7.500 Stunden im Jahr eine jährliche Wärmemenge von 2,6 Millionen kWh und eine Strommenge von 1,7 Millionen kWh erzeugt. Die thermische Leistung des BHKW beträgt ganze 363 kW, seine elektrische Leistung beläuft sich auf 238 kW. Rund 40 Prozent des kompletten Wärmebedarfs der Hotelanlage kann damit abgedeckt werden, und auch der erzeugte Strom wird größtenteils im Hotel selbst genutzt – was in etwa dem Stromverbrauch von 500 Drei-Personen-Haushalten entspricht.  „Die erzeugte Energie wird über eine eigene Nahwärmeleitung und entsprechende Elektroverkabelung von der BHKW-Heizzentrale direkt zum Hotel transportiert“, erläutert Bernhard Reith. „Durch dieses hocheffiziente Erzeugungssystem sind nun nicht nur ein kostenoptimierter Einsatz der Brennstoffe und eine höchstmögliche Versorgungssicherheit gewährleistet, ganz nebenbei wurde auch ein wesentlicher Beitrag zur Energiewende vor Ort geschaffen.“

Weitere Informationen unter:
www.esb-waerme.de

 


Die ESB Wärme GmbH ist erfahrener Partner für effiziente Contracting-Lösungen und Dienstleistungs-angebote im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung. Mit ESB Wärme erhalten Kunden alles aus einer Hand: Wärme, Kälte, Klima, Dampf, Strom. Realisiert werden konventionelle Anlagen mit Erdgas-Brennwerttechnik oder Biomasse ebenso wie innovative Anwendungen mit Blockheizkraftwerken oder Gaswärmepumpen, je nach individuellem Projektbedarf – im Fokus steht dabei stets die wirtschaftliche Energieanwendung. Zahlreiche Kunden aus Industrie und Gewerbe, besonders aus den Bereichen Wohnungswirtschaft und Sanierung, Gastronomie/Hotellerie und Lebensmittelindustrie, sowie Seniorenwohnheime und Krankenhausketten vertrauen auf die Expertise von ESB Wärme. Die ESB Wärme GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Energie Südbayern GmbH.

Ihr Pressekontakt.

Beate Zarges ist Pressesprecherin der Energie Südbayern GmbH

Beate Zarges
Pressesprecherin

Telefon: 089 68003-461
Mobil:  0160 8933237

Presseverteiler
Tragen Sie sich hier in unseren Presseverteiler ein, um immer die neuesten Pressemeldungen von Energie Südbayern per E-Mail zu erhalten.

Vorname Nachname*


E-Mail*


Medium

© 2018, Energie Südbayern
md
fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Presse_CO-Head_lg.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Presse_CO-Head_md.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Presse_CO-Head_sm.jpg fileadmin/user_upload/header/Ueber_Uns/ESB_Presse_CO-Head_xs.jpg