• Menü

    Kommunen

Gemeinsam effizient. Energiedaten-Monitoring für Kommunen.


Ganzheitliche Lösungen für Ihre Anforderungen.

Für die Analyse und Optimierung des Energieeinsatzes in kommunalen Liegenschaften sind wir Ihr idealer Partner. Mit unseren Dienstleistungen rund um das kommunale Energiedaten Monitoring System KEMS bieten wir eine ganzheitliche Lösung für mehr Energieeffizienz in Kommunen an. Wir begleiten Sie dabei in allen Phasen – von der Analyse der Ausgangssituation über das Priorisieren der wesentlichen Handlungsfelder bis hin zu Vorschlägen für geeignete Maßnahmen.


Mehr Energieeffizienz – mit unserem kommunalen Energiedaten Monitoring System (KEMS).

Mit KEMS schaffen Sie die Grundlage für wirtschaftliches Energiemanagement in Ihrer Kommune. Wir unterstützen Sie dabei, Transparenz über Ihre Energieverbräuche zu gewinnen und klar zu erkennen, wo Sie höhere Effizienz erreichen können. Die Energieverbräuche der einzelnen Liegenschaften wie beispielsweise Schulen, Verwaltungsgebäude und Krankenhäuser werden analysiert und mit bundesweiten Referenzwerten verglichen. Aus dem Ergebnis werden die wesentlichen Effizienzpotenziale und Kostentreiber ermittelt sowie eine Priorisierung der notwendigen Maßnahmen vorgenommen. Unsere Energieexperten stehen Ihnen dabei in allen Phasen des Projekts zur Seite.

Das kommunale Energiedaten Monitoring System (KEMS)

  • Schafft Energietransparenz für Kommunen
  • Analysiert kommunale Liegenschaften mit Referenzwerten
  • Erkennt Effizienzpotenziale
  • Erhöht die Wirtschaftlichkeit

Vorteile und Leistungen.

Ihre Vorteile
  • Sie verschaffen sich Durchblick: Sie sehen auf einen Blick die Verbrauchs- und Kostenstruktur der Kommune sowie die damit verbundene Bewertung der Liegenschaften auf Basis umfangreicher Referenzwerte.
  • Sie identifizieren Effizienzpotenziale: Anhand der ausgewerteten Daten erkennen Sie die Liegenschaften, bei denen der größte Handlungsbedarf besteht.
  • Sie setzen den Hebel an der richtigen Stelle an: Die Investitionsmittel lassen sich durch die Priorisierung der Handlungsoptionen gezielt bei den Liegenschaften mit dem größten Einsparpotenzial einsetzen.
  • Sie erzielen ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit: Sie können sicher sein, dass die geplanten Maßnahmen schon kurzfristig zu einer dauerhaft niedrigeren Verbrauchs- und Kostensituation führen.
Unsere Leistungen für Sie
  • Unterstützung bei der systematischen Datenerhebung Ihrer Liegenschaften
  • Auswertung und Analyse der Liegenschaftsdaten inklusive umfangreicher Referenzvergleiche
  • Empfehlungen für Erfolg versprechende Handlungsoptionen
  • Bei Bedarf Begleitung der Maßnahmenumsetzung
  • Immer nah und persönlich bei Ihnen vor Ort
ESB unterstützt Kommunen durch Datenanalyse dabei, Energie zu sparen

Am Beispiel Oberau wird der Erfolg von KEMS sichtbar: Durch die Maßnahmen, die aufgrund der KEMS-Analysen (Betrachtungszeitraum 2008 bis 2013) durchgeführt wurden, sank der Energieverbrauch deutlich unter den Bundesdurchschnitt.


Erfolgreiche KEMS-Projekte in der Praxis.

Bad Füssing

KEMS: 1. Bürgermeister von Bad Füssing Alois Brundobler
1. Bürgermeister Alois Brundobler „KEMS hat mich überzeugt: Durch die deutliche und übersichtliche Darstellung des Energieverbrauchs können wir gezielt Maßnahmen ergreifen und unsere Liegenschaften effizienter machen.“


Bockhorn

Energiedaten-Monitoring: Geschäftsleiter der Gemeinde Bockhorn, Heinz Schoder
Geschäftsleiter der Gemeinde Bockhorn, Heinz Schoder „Wir haben den Energieverbrauch unserer Liegenschaften mit ähnlichen Gebäuden bundesweit verglichen und Maßnahmen daraus abgeleitet. Außerdem möchten wir Synergieeffekte mit unserer Kirchengemeinde beim Energieverbrauch nutzen.“


Farchant

Energiedaten Monitoring System, 1. Bürgermeister Martin Wohlketzetter
1. Bürgermeister Martin Wohlketzetter „Durch die Erfahrungen und Umsetzung des kommunalen Energiedaten Monitoring System von Energie Südbayern konnten wir konkrete energetische Mängel in unseren Liegenschaften aufdecken, so zum Beispiel bei der Lüftungsanlage in unserer Turnhalle. Zudem wurden wir sensibilisiert, unsere Verbrauchsdaten jährlich fortzuschreiben. Mit der übergebenen KEMS-Software verfügen wir nun über eine solide Datenbasis, die wir in den kommenden Jahren fortschreiben und mit der wir unsere Liegenschaften jeweils effizient auswerten können.“


Oberau

Bürgermeister Peter Imminger: Die Kommune Oberau nutzt das System KEMS
1. Bürgermeister Peter Imminger „Mit KEMS und der Unterstützung von Energie Südbayern konnten wir die wesentlichen Kostentreiber identifizieren und gezielte Maßnahmen mit hohem Einsparpotenzial starten.“


Viechtach

Viechtachs Bürgermeister Wittmann freut sich über Energieeinsparungen dank ESB Energiedaten-Monitoring
1. Bürgermeister Franz Wittmann „Dank dem kommunalen Energiedaten Monitoring System von Energie Südbayern ist es uns gelungen, unsere Schwachstellen im Energiebereich schnell festzustellen und die größten davon abzustellen. Dadurch konnten wir Einsparungen im fünfstelligen Bereich erzielen. Das System war schnell eingeführt und ist einfach zu bedienen. Ich bin davon überzeugt, dass uns KEMS in den nächsten Jahren noch viele gute Erkenntnisse liefern und uns bei den Entscheidungen im Energiebereich sehr hilfreich sein wird.“

Bei Fragen zum Bereich Kommunen sprechen Sie uns gerne an:
Telefon: 089 68003-521
E-Mail: kems@esb.de
© 2018, Energie Südbayern
md
/fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_KEMS_lg.jpg /fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_KEMS_md.jpg /fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_KEMS_sm.jpg /fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_KEMS_xs.jpg / / / /