Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 12ff. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Besucher unserer Webseite und unserer Social Media Webseiten

Mit den nachfolgenden Informationen gibt Ihnen die Energie Südbayern GmbH einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie Besucher unserer Webseite und unserer Social Media Webseiten sind. Sie können diese Datenschutzinformation von jeder Webseite der Energie Südbayern GmbH jederzeit kostenlos abrufen, speichern und ausdrucken.

 


I.          Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

II.         Besuch unserer Webseite (Service und IT-Sicherheit)

III.        Bestellung unseres Newsletters

IV.        Verwendung von Cookies

            1. notwendige Cookies

                        1.1 Cookie Consent Manager Tool von OneTrust

                        1.2 Google Tag Manager

            2. bessere Nutzbarkeit

            3. statistische Zwecke

                        3.1 Google Analytics/Universal Analytics

                        3.2 Maptiler

            4. Marketing

                        4.1 DoubleClick

                        4.2 Tracking-Tool Adform

                        4.3 Adwords Remarketing

                        4.4 Facebook-Pixel

                        4.5 YouTube

                        4.6 Bing Ads

V.        Einbindung von Social Plug-ins auf der Webseite

VI.       Datenschutz Social Media

           1. Facebook-Account der Energie Südbayern GmbH (www.facebook.com/energiesuedbayern)

           2. Instagram-Account der Energie Südbayern GmbH (www.instagram.com/esb_energie_suedbayern)

           3. YouTube-Account der Energie Südbayern GmbH (www.youtube.com/user/EnergieSuedbayern)

           4. Xing-Account der Energie Südbayern GmbH (www.xing.com/pages/energiesudbayerngmbh)

VII.       Ihre weiteren Datenschutzrechte

VIII.      Änderungen oder Ergänzungen der Informationen zur Datenverarbeitung


 

I.          Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
 

Energie Südbayern GmbH, Ungsteiner Straße 31, 81539 München

Telefon: 089 68003-0; Telefax: 089 68003-303; E-Mail: info@esb.de
 

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, zum Thema Datenschutz all-gemein und zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die vorgenannte Anschrift oder unmittelbar an unseren Datenschutzbeauftragten Dr. Lars Gerke, Energie Südbayern GmbH, Ungsteiner Str. 31, 81539 München, E-Mail: datenschutzbeauftragter@esb.de

 

II.         Besuch unserer Webseite (Service und IT-Sicherheit)

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir bestimmte Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Besuches, den Zugriffsstatus (z.B. ob Sie eine Webseite aufrufen konnten oder eine Fehlermeldung erhielten), die Nutzung von Funktionen der Webseite, die von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffe, die Häufigkeit, mit der Sie einzelne Webseiten aufrufen, die Bezeichnung abgerufener Dateien, die übertragenen Datenmenge, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, und die Webseite, die Sie von unseren Webseiten aus besuchen, sei es, indem Sie Links auf unseren Webseiten anklicken oder eine Domain direkt in das Eingabefeld derselben Registerkarte (bzw. desselben Fensters) Ihres Browsers eingeben, worin Sie unsere Webseiten geöffnet haben. Außerdem speichern wir aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten oder Betrugsversuchen, für die Dauer von sieben Tagen Ihre IP-Adresse und den Namen Ihres Internet Service Providers.        

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen auf unseren Webseiten Informationen zu unseren Leistungen und Services bereitzustellen und die IT-Sicherheit Ihnen gegenüber bei Besuch unserer Webseiten zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 (1) f) DSGVO.

 

III.        Bestellung unseres Newsletters

Für die Anmeldung zum Newsletter benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Bei der Anmeldung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Nach der Anmeldung wird eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesandt, in der der Empfänger gebeten wird, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und damit zu bestätigen, dass er unseren Newsletter abonnieren möchten. Bei Anmeldung und Bestätigung werden jeweils die IP-Adresse und die Zeitpunkte sowie der Inhalt der Anmeldungs- und Bestätigungs-E-Mail gespeichert. Diese Daten werden von der Energie Südbayern GmbH nur zum Zweck des Newsletter-Versands und der Dokumentation der diesbezüglichen Berechtigung erhoben, verarbeitet und genutzt. Für den Newsletter-Versand werden gegebenenfalls Dienstleister als Auftragsverarbeiter eingesetzt. Um die Inhalte unseres Newsletters besser auf Ihre Interessen und Wünsche abstimmen zu können, findet eine verhaltensbezogene Generierung von Daten (Tracking) statt. Das bedeutet, dass wir das Nutzungsverhalten (Bounce- bzw. Absprungraten, Öffnungsraten, Klickraten sowie Abmelderaten) pseudonymisiert in statistisch aufbereiteter Form auswerten. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Die Einwilligung in die Übersendung des Newsletters ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft (ohne Angabe von Gründen) widerrufen werden. Hierzu klicken Sie bitte auf folgenden Link: www.esb.de/newsletter/abmeldung/. Der Link zur Abmeldung ist zudem in jedem unserer versendeten Newsletter zu finden. 

 

IV.          Verwendung von Cookies

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Diese enthalten auch personenbezogene Daten. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Wir nutzen zum einen sogenannte Session-Cookies, die die Eingaben der Nutzer temporär speichern, damit sie bei einem erneuten Besuch der Webseite nicht erneut eingegeben werden müssen. Session-Cookies werden nur für die Dauer der Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert und anschließend gelöscht.

Für andere Angebote setzen wir sogenannte „persistente“ Cookies ein. Diese dienen der Wiedererkennung eines Besuchers und werden für künftige Internetsitzungen gespeichert. Diese Cookies sind für 12 oder bis zu 26 Monate gültig. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Diese Einstellung kann jedoch zur Folge haben, dass nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzbar sind.

Die grundlegenden Einstellungen zu den Kategorien von Cookies, die für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich sind und zu den Kategorien von Cookies, für die Ihre Einwilligung erforderlich ist, können Sie in dem „Datenschutz-Präferenz-Center“ von OneTrust (s. 1.1.) vornehmen.

 

1.         notwendige Cookies

Diese Cookies sind immer aktiv und technisch notwendig für den Betrieb unserer Webseite. Zudem wissen wir durch diese Art von Cookie, ob Sie eingeloggt bleiben möchten. Nur so können wir unsere Dienste bei Ihrem nächsten Besuch unserer Webseite schneller zur Verfügung stellen.

 

1.1       Cookie Consent Manager Tool von OneTrust

Die Cookies werden für den Zustimmungsverwaltungsdienst „Datenschutz-Präferenz-Center“ von OneTrust und somit für die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen zur Einwilligungsspeicherung benötigt. Verarbeitet werden folgende Browser-Informationen: Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Geografischer Standort, Opt-in- und Opt-out-Daten, Request-URL der Webseite, Seitenpfad der Webseite. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) c) DSGVO.

 

1.2       Google Tag Manager

Dies ist ein Tag-Management-System (Plattform) von Google Ireland Limited zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Code-Snippets, mit denen Tracking-, Analyse-, Personalisierungs- und Marketing-Performance-Tags und -Tools implementiert werden können. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur, wenn weitere Cookies von Google mit Ihrer Einwilligung zum Einsatz kommen. Folgende Daten werden dann verarbeitet: Funktionalität, Genutzte Technologien, Pixel, Erhobene Daten, aggregierte Daten zum Auslösen von Tags. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) f) bzw. a) DSGVO nur i.V.m. den weiteren Diensten von Google, für die eine Einwilligung erteilt wird. Der Ort der Verarbeitung sind die USA. Die Daten werden nach 14 Tagen Abruf gelöscht. Datenempfänger sind: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

 

2.         bessere Nutzbarkeit

Diese Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Webseite. Die Cookies werden von der Energie Südbayern GmbH u.a. dazu verwendet um festzustellen, ob Ihr Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) a) DSGVO.

 

3.         statistische Zwecke

Wir wollen uns ständig für Sie verbessern. Daher erfassen wir Daten (anonymisiert) für Statistiken und Analysen. So können wir die Inhalte unserer Webseite an den Bedürfnissen unserer Nutzer ausrichten.

 

3.1       Google Analytics/Universal Analytics

Dies ist ein Webanalyseservice. Verarbeitendes Unternehmen ist Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Analyse. Die genutzten Technologien sind Cookies und Pixel-Tags. Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Addresse, Nutzungsdaten, Click path, App-Aktualisierungen, Browser Informationen, Device Informationen, JavaScript-Support, besuchte Seiten, Referrer URL, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, Kaufaktivität, Widget-Interaktionen, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Datenempfänger sind die: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited. Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

3.2       Maptiler

Dieses Cookie wird durch die Energie Südbayern GmbH für statistische Zwecke im Zusammenhang mit dem Kartendienst maptiler.com verwendet. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) a) DSGVO.

 

4.         Marketingzwecke

Mithilfe dieser Cookies können wir Ihnen personalisierte Inhalte und Angebote anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.

 

4.1       DoubleClick

Dies ist ein Conversion-Tracking-Service von Google. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist die Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind Analyse, Conversion Tracking, Marketing, Optimierung. Die genutzten Technologien sind Cookies und Pixel. Folgende Daten werden verarbeitet: Klickpfad, Cookie ID, IP-Adresse, Eindeutige Kennung des Mobilgeräts, Anzahl der Besuche, besuchte Seiten, Transaktionen, Nutzungsdaten. Datenempfänger sind: Alphabet Inc.m, Google LLC, Google Ireland Limited

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzerklärung des Datenverarbeiters zu lesen. https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um sich von diesem Verarbeiter für alle Domains abzumelden. https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Cookie Policy Infotext https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

4.2       Tracking-Tool Adform

Dies ist eine Plattform für digitale Werbetechnologie. Die Plattform bietet Tools zum Kauf von Werbeflächen in digitalen Medien. Verarbeitendes Unternehmen ist die Adform A/S in Dänemark. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Analyse, Conversion Tracking, Optimierung, Retargeting, Targeting.

Die genutzten Technologien sind Cookies, Pixel, Web beacons. Folgende Daten werden verarbeitet: angesehene Werbeanzeigen, Browser-Informationen, Browser-Typ, angeklickte Anzeigen, Cookie ID, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Gerätekennung, Geräteinformationen, Gerätebetriebssystem, geografischer Standort, mobile advertising IDs, Suchbegriffe, Informationen zu Drittanbietern, eindeutige Gerätekennung, Nutzungsdaten, besuchte Websites, Cross-Device-ID, Partner-ID.

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://site.adform.com/privacy-center/website-privacy/website-cookie-policy/ 

 

4.3       Adwords Remarketing

Dies ist ein Remarketing-Service von Google. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist die Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Werbung, Remarketing. Die verwendeten Technologien sind: Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden. Folgende Daten werden verarbeitet: Browser-Sprache, Browser-Typ, Cookie ID, Datum und Uhrzeit des Besuchs, IP-Adresse und Web-Anfrage. Datenempfänger sind: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited.

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

 

4.4       Facebook-Pixel

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist Facebook Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Werbung, Analyse, Marketing, Retargeting, Tracking. Die verwendeten Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden. Folgende Daten werden verarbeitet: angesehene Werbeanzeigen, Browser-Informationen, angesehener Inhalt, Geräteinformationen, geografischer Standort, Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten, IP-Adresse, Marketinginformation, Pixel-ID, Referrer URL, Erfolg von Marketingkampagnen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Facebook Nutzer-ID.

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Empfänger der erhobenen Daten sind: Facebook Inc., Facebook Ireland Limited

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/privacy/explanation

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/policies/cookies

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://www.facebook.com/ads/preferences/

 

4.5       YouTube

Dies ist ein Video-Player-Dienst. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Videos anzeigen. Die verwendete Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden. Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist). Folgende Daten werden verarbeitet: IP Adresse, Referrer URL, Device Informationen, gesehene Videos.

Weitergabe an Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Empfänger der erhobenen Daten sind: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

 

4.6       Bing Ads

Dies ist ein Werbeanbieter. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist die Microsoft Corporation in den USA. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Werbung, Conversion tracking. Die verwendeten Technologien sind Cookies, gesammelte Daten, Infotext gesammelte Daten. Folgende Daten werden verarbeitet: Beschäftigungs-Metriken, Anzahl der Besuche, Absprungraten, Microsoft Click-ID, Digitale Signatur, UET-ID-Tag, URLs, Referrer URL, Seitentitel, Umwandlungen, Bildschirmhöhe, Bildschirmbreite, Browser-Spracheinstellung, Besuchsdauer, Bildschirmfarbtiefe, Reaktionszeiten der Seite, angeklickte Werbeanzeigen.

Übertragung in Drittländer:

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent Manager Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Klicken Sie hier, um sich von diesem Verarbeiter für alle Domains abzumelden. https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?ru=https:%2F%2Faccount.microsoft.com%2Fprivacy%2Fad-settings

 

V.         Einbindung von Social Plug-ins auf der Webseite

Wenn wir auf unseren Webseiten sogenannte „Social Plug-ins“ sozialer Netzwerke (derzeit: YouTube, Xing, Instagram) einsetzen, binden wir diese wie folgt ein:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, sind die Social Plug-ins deaktiviert, d.h. es findet keine Übertragung irgendwelcher Daten an die Betreiber dieser Netzwerke statt. Falls Sie eines der Netzwerke nutzen möchten, klicken Sie auf das jeweilige Social Plug-in, um eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen Netzwerks aufzubauen.

Falls Sie bei dem Netzwerk ein Nutzerkonto haben und im Moment des Aktivierens des Social Plug-ins dort eingeloggt sind, kann das Netzwerk Ihren Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie das vermeiden möchten, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus dem Netzwerk aus. Den Besuch anderer Energie Südbayern GmbH Webseiten kann ein soziales Netzwerk nicht zuordnen, bevor Sie nicht auch ein dort vorhandenes Social Plug-in aktiviert haben.

Wenn Sie ein Social Plug-in aktivieren, überträgt das Netzwerk die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an Ihren Browser, der sie in unsere Webseiten einbindet. In dieser Situation können auch Datenübertragungen stattfinden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden. Für Ihre Verbindung zu einem sozialen Netzwerk, die zwischen dem Netzwerk und Ihrem System stattfindenden Datenübertragungen und für Ihre Interaktionen auf dieser Plattform gelten ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks. Das Social Plug-in bleibt aktiv, bis Sie es deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.

Wenn Sie den Link zu einem Angebot anklicken oder ein Social Plug-in aktivieren, kann es sein, dass personenbezogene Daten zu Anbietern in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gelangen, die aus der Sicht der Europäischen Union („EU“) kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten. Bitte denken Sie an diesen Umstand, bevor Sie einen Link anklicken oder ein Social Plug-in aktivieren und damit eine Übertragung Ihrer Daten auslösen.

 

VI.         Unternehmensauftritte Social Media

Energie Südbayern GmbH ist auf den nachfolgenden Social Media Plattformen mit eigenen Unternehmensauftritten vertreten. Mit diesen Auftritten möchten wir Sie über unser Unternehmen, unsere Produkte und unsere Services informieren und uns mit Ihnen zu relevanten Themen austauschen.

Wir sind auf den folgenden Social Media Plattformen vertreten:

 

1.         Facebook-Account von Energie Südbayern GmbH (www.facebook.com/energiesuedbayern)

Für das Angebot der Facebook-Fanpage der Energie Südbayern GmbH greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von Facebook zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Fanpage und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Bewerben).

 

1.1. Verarbeitung von Daten im Falle von Service-Anfragen – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per Kommentar direkt über unsere Fanpage, unterhalb eines unserer Beiträge oder per privater Nachricht stellen, verarbeiten wir Ihre Daten (beispielsweise Ihren Facebook Namen), um Ihnen antworten zu können und Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Sofern wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens persönliche Daten von Ihnen benötigen, kann es sein, dass wir Sie bitten werden, uns diese per Privatnachricht zukommen zu lassen. Zum Schutz Ihrer Daten bitten wir Sie persönliche Daten nicht direkt in einem öffentlichen Kommentar anzugeben. Sollte dies trotzdem der Fall sein, so werden wir den entsprechenden Kommentar schnellstmöglich verbergen. Ihre Daten verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung von Kundenanfragen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

 

1.2. Analysen und Reportings - Insights

Als Fanpage Betreiber haben wir Zugriff auf die sog. Facebook Insights. Facebook Insights ist ein nicht abdingbarer Teil einer Facebook Fanpage und enthält anonymisierte statistische Daten von Usern, die mit unserer Fanpage und / oder unseren Facebook Inhalten interagiert haben. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die von Facebook gesetzt werden und die jeweils eine eindeutige Benutzer-ID enthalten. Facebook sammelt zum Beispiel Informationen zu folgenden Handlungen:

  • Eine Seite, einen Beitrag, ein Video, eine Story oder sonstige mit einer Seite verbundene Inhalte ansehen
  • Mit einer Story interagieren
  • Eine Seite abonnieren bzw. nicht mehr abonnieren
  • Eine Seite oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markieren
  • Eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfehlen
  • Einen Seitenbeitrag kommentieren, teilen oder auf ihn reagieren (einschließlich der Art der Reaktion)
  • Die Maus über einen Link zu einer Seite oder den Namen oder das Profilbild einer Seite bewegen, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen, einen Beitrag zu verbergen oder als Spam melden
  • Auf den Website-, Telefonnummer-, „Route planen“-Button oder einen anderen Button auf einer Seite klicken
  • Die Veranstaltung einer Seite sehen, auf eine Veranstaltung reagieren (einschließlich der Art der Reaktion), auf einen Link für Veranstaltungstickets klicken
  • Eine Messenger-Unterhaltung mit der Seite beginnen
  • Artikel in einem Seiten-Shop ansehen oder anklicken
     

Zusätzlich zu den Handlungen erfasst Facebook noch folgende weitere Informationen zur Handlung, zu Ihrer Person sowie zu dem verwendeten Browser:

  • Datum und Zeit der Handlung
  • Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzern aus dem Nutzerprofil)
  • Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung)
  • Alters-/Geschlechtergruppe (aus dem Nutzerprofil, nur bei eingeloggten Nutzern)
  • Zuvor besuchte Websites (aus dem HTTP-Header des Browsers)
  • Ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen)
  • Facebook-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer)

 

Einen Zugriff auf diese seitens Facebook gesammelten Informationen erhalten wir nicht. Uns als Fanpage Betreiber werden seitens Facebook lediglich anonymisierte statistische Analysen und Reportings zu den gesammelten Informationen bereitgestellt.

Für die Erhebung der dargestellten Informationen zu sog. Events und ihre Zusammenführung in anonymisierte Seiten-Insights, die uns von Facebook zur Verfügung gestellt werden, sind wir als Fanpage Betreiber gemeinsam mit der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, verantwortlich, so dass wir mit Facebook einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit geschlossen haben. Diesen können Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abrufen. Den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Mit der Erhebung der gesammelten Daten und der Zusammenführung zu anonymisierten Statistiken möchten wir unsere Seitenbesucher besser verstehen und Einblicke darüber erlangen, welche Inhalte unserer Fanpage für unser Publikum von Interesse sind. So wollen wir unsere Inhalte und unser Informationsangebot auf Basis von Art. 6 (1) f) DSGVO bestmöglich auf die Bedürfnisse unserer Besucher abstimmen und dahingehend optimieren.

Sollten Sie Fragen zur Nutzung Ihrer Daten hinsichtlich Facebook Insights haben und / oder diesbezüglich Ihre Betroffenenrechte geltend machen wollen, möchten wir Sie bitten, sich direkt an den Datenschutzbeauftragten von Facebook zu wenden: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Als Anbieter des sozialen Netzwerkes und der Tatsache, dass wir als Fanpage Betreiber keinen Zugriff auf die im Rahmen der Facebook Insights zu Ihrer Person gesammelten Daten haben, verfügt Facebook allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen und kann zudem unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen und Auskunft geben. Sollte dennoch unsere Unterstützung benötigt werden, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

1.3. Hinweis zur Identifikation der Besucher seitens Facebook

Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, ob Sie ein eingeloggter Nutzer von Facebook sind. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Fanpage nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmter Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy ; https://www.facebook.com/policies/cookies/

 

2.         Instagram-Account von Energie Südbayern GmbH  (www.instagram.com/esb_energie_suedbayern)

Für das Angebot des Instagram-Account der Energie Südbayern GmbH greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von Instagram zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diesen Account und seine Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Bewerben).

 

2.1 Verarbeitung von Daten im Falle von Service-Anfragen – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per Kommentar direkt über unseren Kanal, unterhalb eines unserer Beiträge oder per privater Nachricht stellen, verarbeiten wir Ihre Daten (beispielsweise Ihren Accountnamen), um Ihnen antworten zu können und Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Sofern wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens persönliche Daten von Ihnen benötigen, kann es sein, dass wir Sie bitten werden, uns diese per privater Nachricht zukommen zu lassen. Zum Schutz Ihrer Daten bitten wir Sie persönliche Daten nicht direkt in einem öffentlichen Kommentar anzugeben. Sollte dies trotzdem der Fall sein, so werden wir den entsprechenden Kommentar schnellstmöglich verbergen. Ihre Daten verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung von Kundenanfragen auf Basis von Art. 6 (1) f) DSGVO.

 

2.2. Datenverarbeitung durch den Anbieter der Plattform

Beim Besuch unseres Auftritts erfasst der Anbieter der Social Media Plattform u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Nutzer der Accounts statistische Informationen über die Interaktion mit uns zur Verfügung zu stellen. Diese Datenverarbeitungen erfolgen in eigener Verantwortung der Social Media Plattform.

Uns ist nicht bekannt, in welcher Weise die Social Media Plattform die Daten aus Ihrem Besuch unseres Accounts und Interaktion mit unseren Beiträgen für eigene Zwecke verwenden, wie lange diese Daten gespeichert werden und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei dem sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen. Beim Zugriff auf einen Beitrag oder unseren Account wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an den Anbieter der Social Media-Plattform übermittelt. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell angemeldet sind, kann der Anbieter der Social Media Plattform über ein Cookie auf Ihrem Endgerät nachvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. So ist es dem Anbieter der Social Media Plattform möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten.

Nähere Informationen wie der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Daten verarbeitet finden Sie unter: https://help.instagram.com/519522125107875

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten nur die Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, die Sie uns bereitstellen und eine Interaktion erfordern. Wenn Sie beispielsweise eine Frage stellen, die wir nur per E-Mail beantworten können, werden wir Ihre Informationen entsprechend der allgemeinen Grundsätze unserer Datenverarbeitung speichern, die wir in dieser Datenschutzerklärung beschreiben.

 

3.         YouTube-Account von Energie Südbayern GmbH (www.youtube.com/user/EnergieSuedbayern)

Für das Angebot des YouTube-Account der Energie Südbayern GmbH greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von YouTube zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diesen Account und seine Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Bewerben).

 

3.1 Verarbeitung von Daten im Falle von Service-Anfragen – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per Kommentar direkt über unseren Kanal, unterhalb eines unserer Videos stellen, verarbeiten wir Ihre Daten (beispielsweise Ihren Accountnamen), um Ihnen antworten zu können und Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Sofern wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens persönliche Daten von Ihnen benötigen, kann es sein, dass wir Sie bitten werden, uns diese per E-Mail zukommen zu lassen. Zum Schutz Ihrer Daten bitten wir Sie persönliche Daten nicht direkt in einem öffentlichen Kommentar anzugeben. Sollte dies trotzdem der Fall sein, so werden wir den entsprechenden Kommentar schnellstmöglich verbergen. Ihre Daten verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung von Kundenanfragen auf Basis von Art. 6 (1) f) DSGVO.

 

3.2 Datenverarbeitung durch den Anbieter der Plattform

Beim Besuch unseres Auftritts erfasst der Anbieter der Social Media Plattform u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Nutzer der Accounts statistische Informationen über die Interaktion mit uns zur Verfügung zu stellen. Diese Datenverarbeitungen erfolgen in eigener Verantwortung der Social Media Plattform.

Uns ist nicht bekannt, in welcher Weise die Social Media Plattform die Daten aus Ihrem Besuch unseres Accounts und Interaktion mit unseren Beiträgen für eigene Zwecke verwenden, wie lange diese Daten gespeichert werden und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei dem sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen. Beim Zugriff auf einen Beitrag oder unseren Account wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an den Anbieter der Social Media-Plattform übermittelt. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell angemeldet sind, kann der Anbieter der Social Media Plattform über ein Cookie auf Ihrem Endgerät nachvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. So ist es dem Anbieter der Social Media Plattform möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten.

Nähere Informationen wie der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Daten verarbeitet finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten nur die Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, die Sie uns bereitstellen und eine Interaktion erfordern. Wenn Sie beispielsweise eine Frage stellen, die wir nur per E-Mail beantworten können, werden wir Ihre Informationen entsprechend der allgemeinen Grundsätze unserer Datenverarbeitung speichern, die wir in dieser Datenschutzerklärung beschreiben.

 

4.         Xing-Account von Energie Südbayern GmbH  (www.xing.com/pages/energiesudbayerngmbh)

Für das Angebot des Xing-Account von Energie Südbayern GmbH greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste der Xing AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diesen Account und seine Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Bewerben).

Die Art und Weise, auf die XING Ihre Daten erhebt und verarbeitet und zu welchen Zwecken dies geschieht, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von XING, die sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung finden.

Wenn Sie den Dienst besuchen, können Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Web Beacons und lokale Speicherung dazu eingesetzt werden, um Informationen über Ihre Nutzung des Dienstes zu sammeln und Ihnen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Zudem können Werbetreibende oder sonstige Partner des Anbieters Cookies oder ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät bereitstellen. 

Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, sowie dazu in welcher Weise der Anbieter die Daten aus Ihrem Besuch des Dienstes für eigene Zwecke verwendet oder an Dritte weitergibt, sind ebenfalls aus der Datenschutzerklärung des Dienstes ersichtlich https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung .

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils zu beschränken. Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion. Des Weiteren können Sie bei mobilen Endgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff des Dienstes auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. 

Die Energie Südbayern GmbH erhebt und verarbeitet darüber hinaus folgende Daten aus Ihrer Nutzung des Dienstes:

Die von Ihnen bei XING eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Posts teilen oder auf diese antworten oder auch von uns aus Posts verfassen, die auf Ihr Profil verweisen und die Inhalte insofern in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht werden. Die genannten Daten werden durch uns zu folgendem Zweck verarbeitet:

  • Kundenbindung, werbliche Zwecke

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) f) DSGVO. 

 

VII.       Ihre weiteren Datenschutzrechte

Folgende weiteren Rechte stehen Ihnen als Betroffener vom Grundsatz her und, sofern vertragliche und gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen, zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO); die für die Energie Südbayern GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach;
  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht (Art. 21 (I) DSGVO) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und eine Datenverarbeitung nach Art. 6 (I) e) und Art. 6 (I) f) DSGVO betreffen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken (Art. 21 (III) DSGVO); Sie können einer werblichen Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den o.a. Kontaktdaten (s. Ziffer 1.) widersprechen.

 

VIII.      Änderungen oder Ergänzungen der Informationen zur Datenverarbeitung

Die Energie Südbayern GmbH behält sich vor, diese Informationen zur Datenverarbeitung jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern bzw. zu ergänzen. Dies kann z. B. zur Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder zur Berücksichtigung neuer Dienstleistungen der Fall sein. Wir empfehlen Ihnen daher, sich in regelmäßigen Abständen auf der Website über unsere aktuellen Datenverarbeitungen zu informieren.

 

Stand: Februar 2021