• Menü

    Kommunen

Die Partnerschaft für erneuerbare Energien. Ihre KomEE.


Für Energie von morgen.

Ob Wind, Wasser oder Photovoltaik – die Kommunale Partnerschaft für Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (KomEE) bietet Energieversorgern, Stadtwerken und Kommunen die Möglichkeit, langfristig in erneuerbare Energien zu investieren. Daneben fungiert die KomEE als Kooperationspartner bei der Entwicklung und Umsetzung von kommunalen Projekten auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien.



Gemeinsam investieren, entwickeln, entscheiden.

Grundsätzlich können sich alle kommunalen Partner wie Energieversorger, Stadtwerke oder Kommunen an der KomEE beteiligen. Das Mindestinvestitionsvolumen wird hierbei variabel gestaltet. Die KomEE investiert bundesweit in schlüsselfertige (Turn-Key-)Projekte, aber auch in eigene Energieprojekte. Mittels Nachfragebündelung schafft die KomEE auch für kleinere finanzielle Engagements effiziente Projektzugänge und steht ihren Partnern kompetent bei der Umsetzung eigener kommunaler Energieprojekte zur Seite. Dabei nutzt die KomEE die langjährige Erfahrung von Energie Südbayern. Ob Stadtwerk oder kommunaler Energieversorger: Unabhängig von der Beteiligungshöhe sind die Gesellschafter der KomEE in alle wesentlichen Entscheidungen wie z. B. Portfoliostrategie und Investitionen aktiv eingebunden.


Langfristige Rendite, minimiertes Risiko.

Die KomEE verfolgt die Anlagestrategie des „Buy and Hold“ und ist damit auf die langfristige Beteiligung an Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien ausgerichtet. Ihr exzellenter Marktzugang und ihre Expertise bei der sorgfältigen Auswahl passender Projekte sichern kommunalen Partnern attraktive Beteiligungsmöglichkeiten und gewährleisten nachhaltige Anlageerfolge. Mit einem breit diversifizierten Projektportfolio reduziert die KomEE das Risiko gegenüber Einzelinvestments, sodass die KomEE und ihre Partner von einer ausgewogenen Rendite-Risiko-Struktur profitieren.


Die zwei Säulen des Geschäftsmodells.

Kooperation bei kommunaler Projektentwicklung:
  • 
Die KomEE ist Partner für die Entwicklung kommunaler Energieprojekte. Mit ihrem Partnernetzwerk bietet die Gesellschaft von der Machbarkeitsanalyse über die Errichtung bis hin zum Betrieb der Anlagen alles aus einer Hand. Die KomEE prüft die genehmigungsrechtliche und technische Machbarkeit sowie die Wirtschaftlichkeit kommunaler Projektvorhaben und übernimmt sowohl die Finanzierung als auch die Entwicklungsrisiken. Über flexible Beteiligungsmodelle teilt sie die Wertschöpfung vor Ort.
Marktzugang zu attraktiven Investitionsprojekten:
  • 
Die KomEE bietet einen bundesweiten Zugang zu attraktiven Beteiligungen im Bereich regenerativer Energien. Durch das von den Gesellschaftern bereitgestellte Kapital ist sie in der Lage, über ihre Marktzugänge schnell und direkt in attraktive Projekte zu investieren und diese langfristig zu halten. Die KomEE koordiniert den gesamten Investitionsprozess – vom Marktscreening über die Projektakquise bis zu Due Diligence und Vertragsverhandlungen. Neben einer sorgfältigen Projektauswahl legt sie besonderen Wert auf die nachhaltige Bewirtschaftung der Anlagenportfolios über die gesamte Laufzeit.

Unternehmens- und Gesellschafterstruktur.

Unternehmensstruktur der KomEE für Investitionen in Naturstrom und erneuerbare Energien

Daten und Fakten *
Gründungs­jahr 2013
Firmensitz München
Beteiligungs­verhältnis 100 % ESB Erneuerbare Energien

* Zahlen stammen aus dem Jahr 2014.

In kommunaler Partnerschaft den Ausbau erneuerbarer Energien fördern
© 2018, Energie Südbayern
md
fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_Partner-KomEE_lg.jpg fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_Partner-KomEE_md.jpg fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_Partner-KomEE_sm.jpg fileadmin/user_upload/header/kommunen/ESB_CO-Head_Partner-KomEE_xs.jpg