Neue Energie für die Straße: Zwei E-Ladesäulen in Pocking offiziell eingeweiht

Kategorien:

Künftig können in Pocking Fahrer von Elektroautos an zwei neuen Ladesäulen Strom tanken. Errichtet wurden die Ladestationen vom Energieversorger Energie Südbayern GmbH, der die Säulen auch betreibt. In einer offiziellen Einweihung übergaben Pockings 1. Bürgermeister Franz Krah, die Klimamanagerin der Stadt Alexandra Kühberger, der Besitzer des Autohauses Huber und der Shell-Tankstelle August Huber sowie Patrick Beyer von Energie Südbayern die Ladesäulen ihrer Bestimmung.

Die Ladesäule in der Füssinger Straße wurde gemeinsam mit der dortigen Shell-Tankstelle errichtet, eine weitere ist am Parkplatz am Rathaus in der Simbacher Straße aufgestellt. An jeder Station können zeitgleich zwei Autos mit einer Leistung von 22 kW geladen werden. Freigeschalten werden die Ladestationen mittels einer Smartphone-App oder einer RFID-Karte im Scheckkartenformat des Internetportals e-clearing.net, das europaweit das Laden von Elektroautos an verschiedenen Stationen ermöglicht.

Patrick Beyer, Fachbereichsleiter Individualkunden bei Energie Südbayern, erläutert die Zusammenarbeit des Unternehmens mit der Stadt Pocking: „Wir bieten kommunalen Partnern intelligente Ladelösungen für eine moderne und vorausschauende Verkehrsplanung“, so Beyer. „Von der Planung über die Umsetzung bis hin zum Betrieb der Anlage übernehmen wir sämtliche Leistungen – und das immer in enger Abstimmung mit den Städten und anderen Projektbeteiligten.“

Bürgermeister Franz Krah zeigte sich davon überzeugt, dass Pockings Bürgerinnen und Bürger sowie Durchreisende von der Ladeinfrastruktur der Stadt profitieren: „Lademöglichkeiten haben eine Schlüsselfunktion für die E-Mobilität. Wir setzen ein Zeichen, dass wir als Stadt das Thema ‚Verkehrswende‘ angehen und aktiv gestalten.“ Die Bedeutung des Themas unterstreicht auch August Huber: „Elektromobilität ist eine der entscheidenden Technologien des 21. Jahrhunderts. Mit den Ladesäulen ist die Elektromobilität in Pocking und Umgebung ein Stück attraktiver geworden.“

Getankt wird an den Ladesäulen ausschließlich Ökostrom von Energie Südbayern aus 100 Prozent Wasserkraft. In Verbindung mit dem Elektroantrieb macht das die E-Mobilität in Pocking lokal emissionsfrei und nachhaltig.

Ihr Pressekontakt

Claudia Torterotot
Fachbereichsleiterin Vertrieb Privatkunden und Marketing Handel und Vertrieb

Telefon: 089 68003-534
E-Mail: Claudia.Torterotot@esb.de

Presseverteiler

Tragen Sie sich hier in unseren Presseverteiler ein, um immer die neuesten Pressemeldungen von Energie Südbayern per E-Mail zu erhalten.